Montage-Video auf Youtube

(Fotos: www.youtube.de)

Auf seinem Youtube-Kanal "Die2Mays" hat Nugget-Fahrer Stebo den Austausch der serienmäßigen, kurzen Markise gegen eine 3,0 m-Markise an seinem Nugget Plus im Video sehr anschaulich und unterhaltsam dokumentiert.

In dem professionell gefilmt und geschnittenen Video werden auf 45 Minuten nicht nur alle Arbeitsschritte gezeigt, es werden auch die


Unterschiede zwischen der Thule/Omnistor-Markise und dem Sonnendach von Fiamma ausführlich erklärt. Bei den Arbeiten wird er von Tiemo, dem Betreiber des Nuggetforums, tatkräftig unterstützt.

 

Im Film sieht man auch die praxisrelevanten Unterschiede zwischen der Standart-Markise mit einer Länge von 2,6 m und der größeren Schwester mit einer Länge von 3,0 m.

Stebo hatte Glück: Er gehörte zu den ersten Kunden der neuen, schwarzen Höherlegungen.



Die Befestigungsgewinde für die Markise sind im Nugget-Dach schon vormontiert.


Auf seine Mechanikerkenntnissen angesprochen meinte Tiemo in Film nur "... ich habe Computer ..." ;-) Dennoch haben die beiden die Markise in kürzester Zeit fachgerecht montiert. Da alle Nuggets schon ab Werk für die Montage einer Markise vorbereitet sind, ist das in der Tat sehr einfach und schnell erledigt. Die zwei Akteure hatten jedenfall ihren Spaß beim Befestigen des neuen Sonnendachs an Stebos Nugget Plus.


Das Video zeigt die Montage an einem etwas längeren Nugget Plus. Eine 3,0 m-Markise ist aber auch am kurzen Nugget sinnvoll, denn nur mit dem etwas längeren Tuch wird die geöffnete und in der Endposition eingerastete Schiebetür auch ganz überdacht. Das ist vorallem beim Lüften des Campers bei Regenwetter ein großer Vorteil. Mit der 2,6 m-Markise wird das Ende der offenen Schiebetür in der Regel nass.

Eine umfangreiche Diskussion zum Thema 2,6 m oder 3,0 m am Nugget findet man im Nuggetforum. Hier der direkte LINK zum Thema.