Der Ford-Nugget-Blog

Hier stelle ich Umbauten vor, schildern unsere Erfahrungen im Alltag mit dem Ford Nugget und geben Tipps & Tricks aus über zwei Jahrzehnten im Campingbus.

 

Außerdem: maßgeschneidertes Nugget-Zubehör in unserem kleinen Shop.



Neues Zubehör für das Hochdach - die Handtuchstange

Passgenau und stabil - die Handtuchstange für das Hochdach.


Wohin mit den feuchten Strandtüchern oder den nassen Regenjacken? Unser neues Zubehör - die Handtuchstange für das Hochdach - ist die ideale Ergänzung um auch schwerere Gegenstände über Nacht oder während der Fahrt zu trocknen.

 

Und eine clevere Zusatzfunktion macht das Leben im Nugget noch bequemer.

 

Alle Infos zu unserem neuen Produkt in unserem kleinen Web-Shop.


0 Kommentare

Wassereinbruch und die Ukatex-Bezüge im Dauereinsatz

Die Abdichtung der dritten Bremsleuchte machte Ärger.


Die Bremsleuchte in der Heckklappe sorgte für Ärger: Während einer Städtetour nach München verbrachten wir einen Abend bei Starkregen im Bus. Eigentlich eine herrliche Sache, wenn die Standheizung leise vor sich hin säuselt und man im Camper gemütlich einen Tee trinken kann und dabei den nächsten Tagesausflug plant. Doch beim Handtieren in der Küche fiel mir eine nasse Stelle an der Unterkante der Heckscheibe auf. Seltsam, die Heckklappe wurde an diesem Aben doch überhaupt nicht geöffent...

Bei der anschließenden Suche zeigten sich


mehr lesen 4 Kommentare

Westfalia-Neuheiten auf dem Caravan Salon 2017

Vor wenigen Stunden erst präsentierte Westfalia – die Mutter unseres geliebten Goldstücks – die Neuheiten für die kommende Saison. Ich waren für Euch mit vor Ort. Hier die ersten Bilder von zwei spannenden Neuheiten:


mehr lesen 0 Kommentare

NEU: Solar-Montagewinkle als Komplettset

Alles komplett: das neue Klebe-Set für Solarmodule - mit schwarzem Kleber.


Die maßgeschneiderten Montagewinkel zur Montage einer Solaranlage auf dem Ford Nugget mit Hochdach haben sich mittlerweile bestens bewährt. Ab sofort gibt des die eleganten Edelstahlwinkel als maßgeschneidertes Komplettset. Darin sind nicht nur die Winkel sondern auch der passende Hochleistungskleber in der Farbe Schwarz (passend zu den Dachfugen) und alle zur Montage benötigten Hilfsmittel (Primer, Reiniger, usw.) enthalten.

Die enthaltenen Mengen des Klebe-Sets wurden speziell auf die extragroßen Klebeflächen unserer Montagewinkle abgestimmt - damit gibt es ab sofort alles aus einer Hand. Es fehlt nur noch das eigentliche Solar-Modul.


0 Kommentare

Markise und Zölzer-Trägersystem kombinieren

Ab sofort lässt sich der Surfbrett-/Kanu-Träger von Zölzer auf der Beifahrerseite auch zusammen mit einer vorhandenen Markise montieren. Diese Kombination schloss sich bisher aus, da sowohl die Markise wie auch der Zölzer-Träger auf den gleichen Befestigungspunkten montiert werden.

Mit der neu entwickelten "Plus-Version" unserer bewährten Markisen-Höherlegung ist jetzt die gemeinsame Montage am Ford Nugget mit Hochdach möglich.

Die CNC-gefräste Plus-Version ist für alle gängigen Markisentypen ab sofort in unserem kleinen Online-Shop verfügbar.


Auch die Höherlegung zur Kombi mit einem Seiten-/Dachträger von Zölzer enthält das Zubehör für die Montage.



0 Kommentare

FAQ: Neues zur Solar-Montage und zur Höherlegung

In der noch jungen Rubrik "FAQ - Häufige Fragen" gibt es ein kleines Update zum Thema Solarmontage mit unseren Montagewinkeln und zur Umrüstung einer vorhanden Marksie auf unsere Höherlegung.



0 Kommentare

Neue Rubrik: Antworten auf die häufigsten Fragen

Mit der neuen FAQ-Rubrik will ich Euch schnelle Antworten auf die häufigsten Fragen geben. Ein Klick und Ihr findet nützliche Informationen zum Beispiel rund um den Markisenadapter.

 

Ihr habt weitere Fragen? Dann schreibt mir ein Mail. Die Kontaktdaten findet Ihr in der Rubrik "Kontakt" im Menü links.

Hier wird Dir geholfen: Die neue FAQ-Rubrik liefert schnelle Antworten.



0 Kommentare

Matratzenbezug für das Dachbett selbst nähen

Robust und herrlich weich - Strandtücher werden zum Bettbezug.


Für die Matratze im Dachbett unseres Nuggets habe ich einen robusten und zugleich kuscheligen Schonbezug selbst genäht. Wie das geht und was man dazu braucht? HIER stehen alle Infos zum Nachbauen.

 

Viel Spaß dabei.


0 Kommentare

Tipps rund um die Nugget-Küche

Erst mit den passenden Boxen lässt sich der Nugget-Kühlraum optimal nutzen.


Frische Lebensmittel sind für Nugget-Fahrer unterwegs genaus so selbstverständliche wie gut gekühlte Getränke. Doch nur wenn man Ordnung hält, lässt sich die kleine Kompressor-Kühlbox in Ford Nugget auch wirklich effizient nutzen. Hier gibt es einen Praxistripp, der sich auf unzähligen Touren - großen wie kleinen - bei uns bewährt hat. Denn die beiden Boxen von Lock&Lock helfen auch beim Beladen des Campers und sind im täglichen Einsatz eine echte Hilfe.


mehr lesen 2 Kommentare

Hohlraumkonservierung der Heckklappe

Die Innenverkleidung der Heckklappe lässt sich recht einfach abnehmen.


Durch das Bewohnen und Kochen entsteht in einem Camper vor allem in der kühlen Jahreszeit relativ viel Kondenswasser. Deshalb sollte man nicht nur für einen ausreichenden Luftwechsel sorgen sondern auch die Hohlräume versiegeln. Zum Einstieg in diese Materie eignet sich zum Beispiel die Heckklappe des Nuggets sehr gut. Wie die Arbeiten im Detail ablaufen und welches Material man zur Konservierung benötigt kann man HIER nachlesen.

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Hohlraumversiegelung - jetzt an den Winter denken

Viele Hohlräume der Karosserie sind über diverse Abdeckungen zu erreichen.


Die letzten Spätsommertage brechen an. Höchste Zeit an die Rostvorsorge für den kommenden Winter zu denken. Denn jetzt ist das Auto noch rundum trocken.

 

Zwar gewährt Ford eine umfassende Durchrostgarantie. Dennoch habe ich unseren Bus vor rund einem Jahr umfassend vor Korrosion geschütz, schließlich nagt an einem Campingbus der Rost nicht nur von außen in Form von Salzwasser. Auch von innen droht Gefahr: Beim Bewohnen des Nuggets bildet sich immer auch etwas Kondenswasser, wenn die warm-feuchte Atemluft an kalte Blechteile gelangt.

 

Mein bisherigen Erfahrungen mit den Hohlraumkonservierungen von Fluid Film und Mike Sanders habe ich ein der Rubrik "Rostschutz" zusammengefasst. => HIER

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Höherlegung des Dachträgers in Vorbereitung

Die neue Dachform des aktuellen Ford Nugget ist stark verrundet.


Beim Ford Nugget ab Baujahr 2014 lässt sich wie schon beim Vorgängermodel ein Gepäckträger an der Rückseite des Hochdachs montieren. Eigentlich eine sinnvolle Ergänzung des knappen Stauraums im Bus.

 

Doch leider hat die Sache einen Haken:

Wird die Ladefläche des Gepäckträgers heruntergeklappt, dann berüht die vollständig geöffnete Heckklappe den Träger. Das kann zu Problemen führen.

 

Auf Anregung eines Mitglieds im Nuggetforum entwickelte ich nun den ersten passgenauen Prototypen einer Höherlegung für den Dachgepäckträger. Dieser befindet sich im Moment in der Erprobung. Je nach Feedback wird es eventuell dann eine Kleinserie der Höherlegung geben.

 

Ich freue mich auf Eure Rückmeldung.


mehr lesen 0 Kommentare

Abdichtset "Maxi-Proof" mit neuem Material

Das Abdichtset "Maxi-Proof" erfreut sich zunehmender Beliebtheit, denn es passt maßgeschneidert zu unserer Höherlegung der Markise und fällt optisch überhaupt nicht auf - es klemmt "unsichtbar" zwischen Markise und  dem Hochdach des Ford Nugget.

 

Doch mit der Montage taten sich einzlne Kunden bisweilen etwas schwer. Deshalb wird es in Kürze das Dichtset in einer überarbeiteten Version geben. Durch ein etwas dünneres und zugleich breiteres Schaumband ergeben sich zwei Vorteile:

 

Die beiden Lagen des Schaumbandes lassen sich einfacher in den Spalt zwischen Markise und Dach einpassen. Und durch die größere Breite verringert sich auch die Gefahr, dass sich das Band beim Aufquellen in sich verdreht.

Das neue Dichtset "Maxi-Proof" wird leichter zu montieren sein.



mehr lesen 1 Kommentare

"Schlüsselerlebnisse" vermeiden, Romantik retten ...

Haben Sie sich zuhause schon einmal ausgesperrt? Nur mal eben im Briefkasten nachgesehen, und - klack - fiel die Haustür ins Schloß, und Sie standen ohne Hausschlüssel draußen? Naja, vielleicht hat Ihnen dann der freundliche Nachbar geholfen. Der hatte noch einen Schlüssel, als er während des Urlaubs freundlicher Weise die Blumen goss. Oder ein anderes Familienmitglied kommt in Kürze zurück, um Ihnen aus der Patsche helfen.

Doch was, wenn Ihnen das im Urlaub passiert? Mit etwas Vorbereitung gibt es auch in einer solch misslichen Lage ein Happyend. 

My van is my castle: Der Ford Nugget als familienfreundliche Urlaubsbasis.



mehr lesen 2 Kommentare

Der Warmwasser-Boiler tropft...

Der Bereich unterhalb des Warmwasserboilers war nass.


Während unserer Tour zum Gardasee stellten ich fest, dass die Matratze unterhalb des Küchenblocks an einer Stelle nass war. Direkt darüber sitzt der Warmwasserboiler. Da unentdeckte Wasserschäden in einem Campingbus verheerende Folgen haben können, machte ich mich sofort auf die Fehlersuche - ich hatte ja schließlich Urlaub und damit Zeit... .

 

Dabei stellt ich fest, dass die  Isolierung des Boilers komplett durchnässt war und das Wasser von dort heruntertropfte. Hatte der Boiler über die Winterpause einen Frostschaden erlitten?

 


mehr lesen 0 Kommentare

Ein Jahr neuer Nugget - Happy Birthday

Das erste Jahr ist geschafft - und es werden hoffentlich noch viele folgen.


Am 5. Mai 2016 war es soweit: Der Tag der Erstzulassung unseres zweiten Goldstücks jährte sich das erste mal. Für uns ein guter Anlass, um ein bisschen zurückzuschauen auf die vergangenen Monate. Denn es gab sowohl positive wie auch ein paar negative Erlebnisse beziehungsweise Erfahungen mit unserem Westfalia. 

 

Und mittleweile hat unser Campingbus rund 10.000 km auf dem Tacho und ein paar doch etwas umfangreichere Umbauten hinter sich.

Hier eine kleine Zwischenbilanz nach genau 30 Übernachtungen im ersten Jahr...

 


mehr lesen 0 Kommentare

Maßgefertigte Solarhalter für den Nugget

Passsgenaue Montagewinkel für das Solarpanel auf dem Nugget-Dach.


Die Montage eines Solarpanels auf dem Nugget ist durch die starke Dachwölbung sehr schwierig. Vor rund einem Jahr habe ich deshalb mein Panel mit maßgefertigten Edelstahlwinkeln montiert.

Diese biete ich ab sofort auch in unserem kleinen Online-Shop an.

Die Winkel sind passgenau für Solarmodule mit einer Gesamtlänge von etwa 1050 mm. Dazu zählt das Mobil Technologie MT SM 60 MC von Büttner Elektronik oder das Offridtec 100 SP Ultra.

Alle Infos dazu gibt es HIER im Online-Shop


mehr lesen 0 Kommentare

Neue Unterkategorie zum Thema Rostschutz

Der Motorraum im Beifahrerbereich ohne der permanent durchnässten Textilmatte.


Mittlerweile habe ich doch bereits einige Maßnahmen zum Rostschutz an unserem Nugget durchgeführt. Die werde ich nach und nach in einem eigenen Bereich zusammenfassen.

 

Die neue Unterrubrik findet Ihr HIER.


mehr lesen 0 Kommentare

Der erste echte Wintereinsatz

Endlich Winter - der Nugget diente und als mobile Ski-Hütte - Luxus pur!!!


Erst Anfang Januar hatten wir endlich Gelegenheit, unseren Bus das erste Mal im Schneeeinsatz auszuprobieren. Unser Ziel: der Bayerische Wald. Hier gab es etwas Schnee und ein paar offene Lifte zum Skifahren. Auf der Anreise genoss ich einmal mehr den Komfort des Tempomats: Die Bedienelemente am Lenkrad lassen sich intuitiv nutzen und der kräftige 155 PS-Diesel hat auch mit voller Beladung kaum Mühe ein zügiges Reisetempo zu halten. Durch den Tempomat werden auch längere Fahrten spürbar angenehmer. Im Vergleich zu unserem alten Nugget ein echter Genuß!!!

 


mehr lesen 0 Kommentare

Unser kleine Online-Shop

Den Markisen-Adapter, um das Sonnendach am Ford Nugget ab Bj. 2014 rund 5 cm höher zu montieren, gibt es ab sofort über unseren keinen Online-Shop.

 

Der Adapter ist für die Markisen von Fiamma und Dometic lieferbar.

 

Die Montageanleitung zur Höherlegung steht HIER als Download bereit.

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Mit unserem Adapter (links) wird die Markise ca. 5 cm höher montiert als beim Serienhalter (rechts).



mehr lesen 2 Kommentare

Zweite Testphase für den Markisen-Adapter

Das künftige Set wird neben den Adaptern alle nötigen Kleinteile enthalten.


Die serienmäßige Markisenbefestigung ist beim Nugget ab 2014 ein Problem: Die Schiebetür bewegt sich beim Öffnen ein Stück nach oben und kommt den Gelenkarmen einer montierten Markise gefährlich nahe. Einige Nugget-Besitzer haben so bereits den Lack an der Oberkante der Schiebetür beschädigt. Außerdem lässt sich die Markise nicht schrägstellen. Die Folge: Bei Regen bleibt das Wasser auf der Plane stehen und bildet einen Wassersack. Abhilfe wird in Kürze dieser Adapter zum Höherlegung der Markise bieten.


mehr lesen 1 Kommentare

Neue Räder und eine Bilanz des Sommers

Für Väterchen Frost gerüstet: Mit den neuen Winterrädern auf Alu-Felgen.


Jetzt, da sich die Blätter herbstlich verfärben und die Nächte bereits lausig kalt sind, ist es Zeit für einen kurze Zwischenbilanz: ein Sommer im Ford Nugget- was für eine tolle Zeit unterwegs. Aber es ist auch höchste Zeit für den Reifenwechsel, denn der Gripp der Sommerreifen lässt auf dem nasskalten Asphalt allmählich nach. Da für den neuen Custom komplett neue Räder fällig waren, gönnte ich unserem Goldi einen Satz bezahlbarer Leichtmetallfelgen. Hier die ersten Eindrücke und ein paar Tipps zum Räderwechsel bezeihungsweise zur Wahl der Winterräder


 



mehr lesen 2 Kommentare

Städtetour & Ärger mit den Schränken

Campingplatz München Thalkirchen: Als Basisstation für Ausflüge in die Stadt ganz okay.


München stand schon seit einiger Zeit auf unserer Wunschliste für eine kurze Tour. Jetzt lockte uns der perfekten Sommer 2015 und so setzten wir unseren Plan in die Tat um. Und bei einem sehr heftigen Sommergewitter konnte unsere neue Dometic-Markise auch gleich mal ihr Stehvermögen unter Beweis stellen.


Während der Reise nervte allerdings der Möbelbau des Nuggets mit klappernden Schranktüren. Die Ursache war zum Glück schnell gefunden - und fast ebenso so schnell  behoben ...


mehr lesen 3 Kommentare

Rostschutz Teil 1

Der Verkäufter meinte nur: "Da kann man doch noch mal kurz drüber polieren  ...


Der Ford Transit und der Rost - eine Hassliebe? Naja, dem Kastenwagen eilt der Ruf voraus, sehr rostanfällig zu sein. Doch mit dem neuen Ford Tranist Custom wagt Ford die Flucht nach vorn und gewährt


12 Jahre Garantie gegen Durchrostung.


Doch soweit wollte ich es mit unserem neuen Goldstück nicht kommen lassen. Und schritt zur Selbsthilfe ...


mehr lesen 0 Kommentare

Neue Wischermotoren - keine Verbesserung

Vor wenigen Wochen wurden bei unserem Nugget die beiden Motoren der vorderen Scheibenwischer auf Garantie ersetzt. Grund: Bei zügiger Fahrt im Regen schlugen die Wischerarme über die Windschutzscheibe hinaus zur Seite aus. Die Wischerblätter laufen dann immer wieder mal über den Lack der beiden A-Säulen. Das kann auf Dauer nicht gut gehen. Auf Garantie wurden deshalb beide Motoren ersetzt. Jetzt bot sich nach der langen Trockenperiode erstmals Gelegenheit die neuen Wischermotoren zu testen ...

mehr lesen 3 Kommentare

Erster Einsatz für die Außendusche

Männertour: Wir reisten zu viert in die Pfalz. Das Johanniskreuz diente als Basislager für die Touren.


Ein Kurztrip übers Wochenende - dafür ist der Nugget ideal. Wir peilten dieses mal den Pfälzerwald an. Genauer gesagt steuerten wir das Johannistkreuz südlich von Kaiserslautern an der B 48 an. Hier wollten wir mit den Bikes den Mountainbike-Park Pfälzerwald unter die Stollenräder nehmen.


mehr lesen 0 Kommentare

Kanufahren & das Netz am oberen Bett

Unser Nugget im Einsatz als Basisstation am Altrhein in der Nähe von Offenburg.


Vergangenes Wochenende diente uns der Nugget als Transporter und mobile Basisstation während einem Kurztrip zum Kanufahren. Ziel waren die Altrheinarme zwischen Freiburg und Offenburg. Allerdings nervte beim Gepäckverstauen die neue Absturzsicherung für das obere Bett. Das Teil ist einfach extrem sperrig. Doch hier war schnell Abhilfe geschaffen...

 


mehr lesen 1 Kommentare

Wie steht es um die Akku-Ladung?

Der Batteriecomputer MT 4000 iQ von Büttner Elektronik während der Messfahrt.


Mit der Energieversorgung in unserem Nugget hatten wir ja gleich nach der Fahrzeug-übernahme Probleme: Beide Batterien des Aufbaus waren defekt und wurden im Rahmen der Garantie erneuert. Für mich war dieser Werkstattaufenthalt auch der Anlass, mich mit dem Thema „Energienachschub unterwegs“ intensiver zu befassen. Doch zunächst wollte ich mir mal genauer anschauen, wie denn der Nachschub für die Batterien im Serienzustand gewährleistet ist. Dafür baute ich einen hochgenauen Batteriecomputer ein, und startete so zu einigen Messfahrten. Mit überraschenden Ergebnissen…

 


mehr lesen 7 Kommentare

Navigieren in der City & Parken in Verona


Auf nach Verona! Als wir während unserer Pfingst-Tour am Gardasee waren, machten wir auch einen Tagesausflug in die norditalienische Metropole Verona. Doch wo können wir das nagelneue Reisemobil sicher abstellen? Und wie navigierten wir anschließend möglichst stressfrei durch die Altstadt zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt?

 

Davon handelt dieser Blog-Beitrag.


mehr lesen 0 Kommentare

Nachlieferung von Eufab

Der fehlende Fahrradhalter für unseren Bike-Träger wurde problemlos und schnell nachgeliefert. So verzeiht man gerne ein solches Mißgeschick..



mehr lesen

Die erste Tour

 Naja, den Start in einen entspannten Urlaub habe ich mir etwas relaxter vorgestellt: Ursprünglich sollte es Samstag ab in die Südtiroler Alpen gehen. Nach einer dreitägigen Bergtour sollte die Tour weiter an den Gardasee führen. Doch der Austausch der  zerstörten Bordbatterien in unserem neuen Nugget (siehe Blog-Beitrag vom 7.5.15) dauerte länger als erwartet. Zwar legte sich unsere Werkstatt vor Ort wirklich ins Zeug, um den Termin zu halten, doch die Ersatzteile von Westfalia werden ganz offensichtlich nicht mit dem Übernacht-Service für Ford-Teile verschickt. 

Die erste Tour führte uns nach Manerba an das Südende des Gardasees.



mehr lesen 1 Kommentare

Die Abholung - Abenteuer Neuwagenkauf

Die Begeisterung für den neuen Nugget erreichte gleich nach der Übernahme ihren Tiefpunkt ...


Die Zeichen standen nicht sonderlich gut: Die deutsche Bahn streikte, und entsprechend zäh gestaltete sich die Anreise zum rund zwei Zugstunden entfernten Händler. Beim Verkäufer angekommen war ich schon etwas unter Zeitdruck – keine gute Voraussetzung für eine Fahrzeugübergabe. Und dann ließ ich mich noch viel zu lange mit allgemeinem „Bla-Bla“ im Büro aufhalten, anstatt das Fahrzeug anzusehen. „Ich hole ein Neufahrzeug, was sollte da schief laufen“ - dachte ich.


mehr lesen 1 Kommentare

Die Suche nach unserem Goldstück

Nachdem die Entscheidung für einen weiteren Nugget gefallen war, ging alles ziemlich schnell. Denn durch unsere langjährige Erfahrung mit dem Ford Nugget Baujahr 2003 war die individuelle „must-have“-Liste für den Nachfolger schnell aufs Papier gebracht: Der Neue sollte auf jeden Fall wieder den größten verfügbaren Motor besitzen, denn durch das Hochdach ist nur so ein vernünftiger und stressfreier Reiseschnitt von 120 bis 130 km/h möglich. Das neue angebotene Klappdach kam für uns übrigens nicht in Frage: Die immer verfügbare Stehhöhe im Wagen gepaart mit der besseren Geräusch- und Wärmeisolierung beim Campen wollten wir nicht missen. Das Thema Tiefgarage haben wir für uns längst abgehakt.

Optisch hat sich der Transit mit dem Custom stark verbessert.



mehr lesen 0 Kommentare

Die Entscheidung

Nach zehn Jahren im Ford Nugget waren wir eigentlich drauf und dran, die Treue zu unserem Nugget aufzukündigen. Wir liebäugelten mit einem VW T5 . Warum?

mehr lesen 1 Kommentare